Einjährige Berufsfachschule (BFS 2)
Wirtschaft und Verwaltung
Handelsschule

Hermann-Emanuel-Berufskolleg

Bildungsziel

  • Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife), der mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe verbunden sein kann (10 B mit/ohne Qualifikation)
  • Erwerb ökonomischer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die auf eine einschlägige Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorbereiten

Bildungsprofil

Schwerpunktfächer:
Geschäftsprozesse im Unternehmen
Gesamtwirtschaftliche Prozesse
Personalbezogene Prozesse,

Berufsübergreifende Fächer:
Mathematik, Englisch, Deutsch / Kommunikation, Religionslehre (ev. / kath.), Sport / Gesundheitsförderung und Politik / Gesellschaftslehre

Besonderheiten

  • Methodentraining zur Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken,
    Teamtraining zur Stärkung des Verantwortungsbewusstseins,
  • Kommunikationstraining „Ausdruck macht Eindruck“ zur Verbesserung der argumentativen und rhetorischen Fähigkeiten,
  • Bewerbungstraining zur Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche,
  • Simulation von Vorstellungsgesprächen zur Vorbereitung auf unterschiedliche Gesprächssituationen sowie professionelle Rückmeldung und Beratung.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist der Hauptschulabschluss nach Klasse 10/10A

Downloads

Ausführliche Informationen zum Bildungsgang stehen als Download zur Verfügung.

Anmeldung

Jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres über das Anmeldeportal des Landes Nordrhein-Westfalen

Standorte

Steinfurt

Ansprechpartner

 

Yildiz Bingöl

Yildiz Bingöl

Bildungsgangleitung
Stefanie Möllers

Stefanie Möllers

Abteilungsleitung
12311299