ZIEL – Zentrum für Information und Eigenverantwortliches Lernen

Hermann-Emanuel-Berufskolleg

Das ZIEL, wie es heute für unterrichtliche und außerunterrichtliche Zwecke von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern zum Lernen und Arbeiten genutzt wird, ist aus der ehemaligen Schulbücherei entstanden und hat sich seit 2002 zu einem richtigen Lernzentrum entwickelt. Im ZIEL stehen das selbständige Lernen und die individuelle Förderung im Vordergrund.

SuS können hier montags bis freitags von 7:45 Uhr bis 15:00 Uhr an 28 Rechnern arbeiten, lernen, Dokumente scannen, Ergebnisse ausdrucken, einen Kopierer nutzen, Belletristik sowie Fachliteratur, DVDs und Lernspiele ausleihen. LuL nutzen die Angebote des ZIELs gerne für ihren Unterricht und für projektorientiertes Arbeiten mit den SuS. Hierfür können Rechnerarbeitsplätze reserviert und große, flexible Gruppenarbeitstische genutzt werden. Außerdem können mobile Präsentationsmedien (Laptop, Beamer, Dokumentenkamera), Medienkoffer und Plakate für die Nutzung im Klassenraum ausgeliehen werden.

In Anlehnung an die lit. Cologne wird im ZIEL jeweils im März die lit. Steinfurt veranstaltet, die SuS und LuL die Gelegenheit gibt, vor Publukum aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen oder selbstverfasste Kurzgeschichten und Gedichte vorzutragen.

Das ZIEL in Kürze:
Öffnungszeiten: Mo-Fr 7:45 -15:00 Uhr
28 Rechnerarbeitsplätze
Kopierer, Scanner
Gruppenarbeitstische
Lesesofa
Ausleihe von Belletristik, Fachliteratur, Wörterbüchern, Fachzeitschriften, DVDs, CDs, mobilen Präsentationseinheiten, Medienkoffern, Plakaten