Schulsozialarbeit

Hermann-Emanuel-Berufskolleg

Schulsozialarbeit unterstützt Jugendliche in ihrer sozialen Verantwortung und Kompetenz.

Sie bietet Schüler/-innen und Erziehungsberechtigten professionelle Beratung und Unterstützung bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen.

Sie bietet Lehrern/-innen die Möglichkeit der kollegialen Beratung und Begleitung bei der Unterstützung einzelner Schüler/-innen oder Schülergruppen und Klassen.

Angebote der Schulsozialarbeit

  • Gespräche und Informationen im vertraulichen Rahmen
  • Einzelfallberatung, von einmalig bis regelmäßig
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Klassen/Schülergruppen
  • Vermittlung/Mediation in Konfliktsituationen
  • Unterstützung/Begleitung bei Behördengängen
  • Persönliche Weitervermittlung an Fachberatungsstellen/Institutionen
  • Mitarbeit in verschiedenen Teams und AGs des Berufskollegs
  • Kollegiale Fallberatung

Ziel der Schulsozialarbeit

Ziel von Schulsozialarbeit ist es, dass Schüler*innen es
trotz belastender Lebenssituationen schaffen, ihren angestrebten Bildungsweg zu gestalten und zu bewältigen. Schulsozialarbeit soll dazu beitragen, Konflikte und Schwierigkeiten im sozialen Umfeld der Schüler*innen abzubauen und sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und zu stärken.

UPDATE für die Zeit der Schulschließung (Stand 18.03.2020):

Kontaktmöglichkeiten der Schulsozialarbeit am HEBK
Montag bis Freitag 09:00-12:00 unter:
  • Festnetz: 02551 7019-30
  • Mobil: 0151 57 23 82 43

oder durchgehend per Mail: tobias.holtmann@hebk.de

Kontakt

  • Telefonisch: 02551 7019-30
  • Mobil: 0151 57 23 82 43
  • Mail: tobias.holtmann@hebk.de
  • Über die Lehrer*innen
  • Oder einfach im Büro (Raum 111) anklopfen!

Ansprechpartner

 

Holtmann, Tobias

Holtmann, Tobias

2177