Höhere Handelsschule (Zweijährig)

Hermann-Emanuel-Berufskolleg

Bildungsziel

Fachhochschulreife (schulischer Teil) + berufliche Kenntnisse

Bildungsprofil

  • Zweijähriger Bildungsgang mit der profilbildenden Richtung „Wirtschaft und Verwaltung“ in Verbindung mit den möglichen Schwerpunkten der zweiten Fremdsprache (Spanisch) oder Informationswirtschaft
  • Unterricht in den Fächern des berufsbezogenen Bereichs: BWL mit Rechnungswesen (Prüfungsfach), Volkswirtschaftslehre, Informationswirtschaft, Englisch (Prüfungsfach), Mathematik (Prüfungsfach), Biologie, evtl. 2. Fremdsprache
  • Unterricht in Fächern des berufsübergreifenden Bereichs: Deutsch / Kommunikation (Prüfungsfach), Sport / Gesundheitsförderung, Politik, Religion (ev. / kath.), Politik / Gesellschaftswissenschaften
  • Unterrichtsangebote im Differenzierungsbereich: Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Handelsprozesse, Absatzprozesse, Logistikprozesse

Besonderheiten

  • Einführungstage zum Kennenlernen der Mitschüler und des Bildungsganges
  • Unterricht nur im Klassenverband (kein Kurssystem)
  • hoher Praxisbezug durch unterrichtliche und außerunterrichtliche Veranstaltungen, z. B.: Betriebsbesichtigungen, Praktikum, Planspiele, …
  • Bewerbungs und Assessmentcentertraining in Kooperation mit regionalen Unternehmen
  • Stützkurse in Mathematik und Englisch
  • Skistufenfahrt nach Meransen (Südtirol)
  • Sportfeste

Aufnahmevoraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) oder
Versetzung in Klasse 10 des Gymnasiums

Downloads

Ausführliche Informationen zum Bildungsgang stehen als Download zur Verfügung.

Anmeldung

Jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres über das Anmeldeportal des Landes Nordrhein-Westfalen

Standorte

 Steinfurt

 Emsdetten

Ansprechpartner

 

Sascha Albrecht

Sascha Albrecht

Abteilungsleitung
Markus Schajek

Markus Schajek

Bildungsgangleitung
Günter Giehler

Günter Giehler

Bildungsgangleitung
122213201253